Handel meines Options

Nach und nach habe ich die Strategie weiter verfeinert. Mein Zeitaufwand wurde ebenfalls geringer.


  • Optionshandel für Große und Kleine Konten - die Unterschiede » Eichhorn Coaching.
  • pce Forex.?
  • Meine Optionen.
  • Beitrags-Navigation.
  • Interview mit dem Stillhalter: Wie risikoreich ist der Optionshandel? - Finanziell Frei mit 30!
  • Forex Swap vs Währungswechsel.

Zu Beginn habe ich jeden Tag ins Depot geschaut. Das Foto zeigt meine zusätzliche und vielleicht unnötige handgeschriebene Liste. So behalte ich zusätzlich zur Handelsplattform den Überblick , für welchen Optionsverkauf wie viel Geld reserviert werden muss. Zusätzlich kann ich so meine angestrebte Monatsrendite im Blick behalten.

Mein Depotkonto

Update Auch im 2. Mein Fazit nach dem ersten Jahr Optionshandel: eine super spannende Sache, die eine beträchtliche Rendite erwirtschaftet hat. Mir ist klar, dass der Zeitraum von einem Jahr noch nicht aussagekräftig genug ist, um den Optionshandel langfristig für mich beurteilen zu können. Die Vorteile im Vergleich zu meinen passiven ETF-Investments : Ich habe die Möglichkeit, aktiv etwas zu machen, um meinen Cashflow zu erhöhen. Aus diesem Grund halte ich deshalb mein Gesamtexposure gering. Das ist offensiv, habe aber keine Verbindlichkeiten in Form von Immobilienkrediten oder sonstige Verpflichtungen.

Daher sage ich mir: no risk, no fun. Auch wenn ein Totalverlust sehr unwahrscheinlich ist, rechne ich damit, dass ich einen Teil des Vermögens verlieren könnte. Ich könnte damit leben, denn die Entscheidung für das Risiko treffe ich bewusst.


  • Damansara Forex Sdn Bhd!
  • Ihre Coaching-Inhalte;
  • Binäre Optionen Erfahrungen - Bei Verlusten ist sofort zu handeln.?
  • Top UK Forex Brokers.
  • Super Forex Academy..
  • Top 10 Indikatoren im Forex-Handel.

Nun aber alles der Reihe nach. In Teil 2 legen wir den Grundstein zu Optionen: Was sind Optionen? Schreibt uns gerne in die Kommentare, wie seid ihr bisher investiert, kommt Optionshandel eventuell in Frage oder seid ihr schon aktiv dabei? Wir freuen uns, gemeinsam zu lernen! Vom Autor erwähnte Aktien, Optionen und sonstige Investmentarten sind immer mit Risiken behaftet und können zum Totalverlust des Kapitals führen Weshalb wir nur einen kleinen Teil unseres Gesamtvermögens einsetzen. Alle Texte sowie Hinweise und Informationen stellen keine Anlageberatung oder Empfehlung dar.

Sie dienen lediglich der Weiterbildung und Unterhaltung!

G. F. Händel, Lascia Chio pianga. Soprano; Julia Lezhneva

Sollte der Leser sich Inhalte dieses Artikels zu eigen machen oder etwaigen Ratschlägen folgen, so ist er sich bewusst, dass er eigenständig handelt und für sein Tun selbst Verantwortung trägt. Eine Haftung, auch im Einzelfall, ist ausgeschlossen. Du benötigst grundlegendes Verständnis darüber was Optionen sind, eine Optionensstrategie , frei verfügbares Kapital, das du nicht zum Leben brauchst und einen Optionen Broker. In meiner Artikelserie stelle ich meinen Weg zum Optionshandel vor. Das hängt von der gehandelten Option ab.

Es gibt Optionshandel bei denen ein theoretisch unbegrenztes Verlustrisiko besteht. Ich bevorzuge abgesicherte, gedeckte Option zu handeln. Mit gedeckten Put-Optionen oder Call-Optionen lässt sich das Risiko für einen klar und verständlich darstellen. Dazu habe ich ein Regelwerk zu meiner Optionsstrategie erstellt. Moin, ich bin schon länger begeisterter Optionshändler. Zweieinhalb Jahre habe ich auch nur gute Ergebnisse mit dem Handel von Aktienoptionen erzielt. Bis der Crash kam. Grad heute habe ich aber ein Video veröffentlicht, in dem ich mit Torsten Tiedt vom Aktienfinder über die Schattenseiten des Optionshandels spreche.

Wir gehen beide auf Phasen ein, in denen es mal nicht so gut gelaufen ist. Sehr cool, dass Alexander auch im Crash noch ordentlich kassiert hat. Ich habe eine Telegramgruppe, davon hat keiner!!! Ich habe händeringend nach jemandem gesucht! Man lernt ja gerne von erfolgreichen Menschen. Ebenso bekannte deutsche Optionäre, Profis wenn man so will — negative Rendite seit dem Crash… Ich bin richtig gespannt, wie Alexander das gemacht hat. Vielleicht hat er auch mal Lust auf ein gemeinsames Video wenn gewünscht auch anonym.

Da kann man sicher einiges lernen. Hallo freaky finance, ich fühle mich geehrt so schnell einen Kommentar von dir bekommen zu haben. Ich habe gelesen, dass du im März leider einen Verlust von über Ich vermute, dass du auf Magin handelst und in der Corona Krise selbst konservativ gewählte Strikes bei deinen Short Puts SP heftig ins Geld gelaufen sind.

Schon gewusst?

Da du dich vermutlich nicht ausüben lassen konntest, weil die SP nicht gedeckt waren musstest du natürlich glattstellen und so einen Verlust realisieren. Ich habe vor dem Handel auf Margin noch zu viel Respekt so dass bei mir alles gedeckt gehandelt wird. Das hat für mich den Vorteil, dass ich zu keinem Zeitpunkt einen Verlust realisieren MUSS. Während der Phase der schärfsten Korrektur hatte ich auch Buchverluste von ca. Da ich aber nicht gezwungen war Optionen mit Verlust glattzustellen konnte ich weiter Option schreiben.

Call und Put Option

So das Stand heute die Buchverluste bereits wieder ausgeglichen sind. Die für mich relevante Performancekennzahl ist die Rendite auf mein eingesetztes Kapital. Ich verfolge das natürlich auch, aber den für mich zählenden Abschluss mache ich nach einem Jahr und stelle diesen gegen ein passives ETF Investment mit dem gleichen eingesetzten Kapital. Ich hoffe, dass mein Plan aufgeht und ich trotz Corona Krise dieses Jahr wieder ein Plus mache und meine Benchmark schlage.

Wir werden sehen…. Oder bei einer bestimmten Verlustschwelle geschlossen? Oder hast du die gerollt? Oder zu den übelsten Kursen die Aktien einbuchen lassen? Cash gedeckt ist gut, weil man mehr Möglichkeiten hat aber das alleine schützt einen ja nicht vor Verlusten. Ich habe mich ausüben lassen und dann an die Situation angepasste Calls geschrieben. Die muss ich jedoch in dieser Aussnahmesituation öfters kontrollieren und ggf. Bis jetzt funktioniert es und ich konnte mein zwischenzeitlichen Buchverlust wieder ausgleichen.

Das Rollen hat natürlich seinen Preis der die bereits eingefahren Rendite schmälert. Was am Ende dabei rauskommt…ich bin gespannt. Ho Alex, danke für die Antwort. Auf den eingebuchten Bestand Covered Calls? Oder einfach grundsätzlich Calls weil die Kurse runter gingen und Calls in der Situation besser laufen? Ungedeckte Calls sind nämlich leider auch brandgefährlich, wenn dir der Kurs dann doch auf einmal noch oben wegläuft. Sonst wird es eben teuer. Covered Calls finde ich klasse, wenn man den Strike an seinen Einstandspreis oder gar höher legen kann.

Aber das dürfte in der Marktphase ja auch nicht der Fall gewesen sein, weil deine Strikes wahrscheinlich recht weit über dem Kurs zum Einbuchungszeitpunkt lagen?!?

Optionen handeln für Anfänger und kleine Konten - freaky finance

Schöne Ostern! Ja, da lese ich doch gerne mal mit. Mich interessiert das Thema sehr, aber den ersten Schritt habe ich mich irgendwie noch nicht getraut. Hallo maTTes, ging mir genauso.

admin