Am 31.07.2017 war es soweit! - Abholung unseres neuen TSF-L

Nach langer Planungs-/Entwicklungs- und Bauphase machte sich am frühen Morgen eine Delegation unserer Feuerwehr mitsamt unseres KBR Norbert Süß auf dem Weg zur Firma BTG ins 400 km entfernte Görlitz um das neue TSF-L abzuholen.

Vor Ort angekommen bei der Firma BTG wurde das Feuerwehrauto, unter Führung von 1. Kommandant Martin Gez, nochmals auf Herz und Nieren geprüft. Aufgrund einer perfekten Planungs- und Entwicklungsphase wurden nur kleinere Mängel gefunden, die sofort beseitigt werden konnten. Abends wurde die Innenstadt von Görlitz erkundet und bei einem gemütlichen Abendessen noch die letzten Einzelheiten besprochen, bevor es am nächsten Tag wieder nach Hause gehen sollte.


 

Frisch gestärkt ging es am Dienstag zur Einweisung und endgültigen Abnahme wieder zur Firma BTG. Nach der Übergabe aller Beschreibungen, Anleitungen und technischen Dokumentationen und der letzten Schulungen des Kundenbetreuers durfte der 1. Kommandant das Auto in Richtung Heimat starten. Es ging zurück nach Gsenget!

 

Sechs  Stunden war die Delegation unterwegs nach Hause. In Neureichenau wurde die Besatzung überraschend von allen Feuerwehren des Gemeindebereichs empfangen.

 

Die Feuerwehren des Gemeindebereiches hatten sich versammelt um unser TSF-L in die Mitte zu nehmen. Und so ging es, angeführt von unserem alten TSF, liebevoll „Muggl“ genannt, in Kolonne weiter nach Gsenget. Beim Gerätehaus wurde das neue Feuerwehrauto ebenfalls schon freudig von einem Großteil der Bevölkerung erwartet. Vor dem Eintreffen beim Gerätehaus wurde aber noch eine Ehrenrunde durch das Dorf gedreht. Kaum war das TSF-L geparkt wurde es ausgiebig begutachtet und getestet. Bei einer kleinen Brotzeit feierte man bis in die Abendstunden.

 

Vielen Dank an alle die zu diesem großartigen Empfang beigetragen haben!

 

Weitere Bilder folgen in Kürze!